qu-int nominiert für den Animago Award 2016

Animago Award 2016

Das experimentelle Motion Design Projekt „Urban Surfaces“ von qu-int ist beim diesjährigen Animago Award in der Kategorie „Best Motion Design“ nominiert. Der bereits mit dem New Yorker TDC Communication Design Award ausgezeichnetet Film befindet sich mit zwei anderen Clips im Wettbewerb um den renommierten Preis.

Der Animago Award ist eine seit 1997 von der Fachzeitschrift Digital Production verliehene Auszeichnung im Bereich der Digital Content Creation. Der Animago ist ein weltweit etablierter und zugleich der wichtigste Wettbewerb im deutschsprachigen Raum rund um 3D Animation & Still, Visual Effects & Visualisierung.

Der Award wird im Rahmen eines Wettbewerbs verliehen. Die Bewertung der Einsendungen erfolgt durch eine Fach-Jury aus internationalen Experten (u. a. von Pixar, Digital Domain, ILM, Pixomondo, Sehsucht). Jährlich werden über 2600 Einsendungen aus über 40 Ländern bewertet. Drei herausragende Werke werden pro Kategorie nominiert, die besten Arbeiten erhalten jeweils eine der begehrten Animago-Trophäen.

Die Preisverleihung ist der Höhepunkt der zweitägigen Animago AWARD & CONFERENCE, die dieses Jahr in München stattfindet.