Von Möpsen, Menschen und Marken

In fast allen Lebenssituationen zuhause, das ist die Sparkasse. Wir machen sie sichtbar und fühlbar, in Stadt und Region, auf allen Kanälen. Klassische Unternehmenswerte in ungewohnt fröhlicher und bunter Form zeigen, was die Sparkasse wirklich ist. Für die Menschen vor Ort ... und unseren Mops.

lokal ist ...

… die Sparkasse natürlich von Haus aus. In wie vielen Facetten sie das Bild unserer Stadt und Region prägt, wo sie überall auch hinter den Kulissen die Fäden zieht, zeigen wir im Kundenmagazin, das dreimal im Jahre erscheint. Natürlich sind hier auch die vielseitigen von der Sparkasse in der Meckelhalle veranstalteten Ausstellungen ein Thema

Von damals bis heute: Marke und Menschen ganz nah

Geld ist im Grunde bloß ein Tauschobjekt. Finanzdienstleistungen sind komplex. Und die Prozesse in einem Kreditinstitut kommen einem abstrakt vor. Wieso macht die Kommunikation in diesem Bereich dann so unglaublich viel Spaß? Was 2012 bei uns schwarz-weiß begann ist ein bunter Kommunikationsmix geworden.

Mehr als gewöhnlich: Kommunikation mitten im Leben

Der Mops ist und bleibt dabei mopsfidel. Er ist ein schönes Beispiel dafür, wie Finanzprodukte und Engagement mit einzigartigen Erlebnisleistungen Wohlgefühl und Heimatliebe transportieren können. Und ein Beleg, dass reine Mehrwertkommunikation mit Esprit und Humor schnell Kampagnencharakter bekommt.